Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Gottesdienst-Sonderplan für Weihnachten/Silvester/Neujahr

Für das Wochenende des 4. Advent, Weihnachten, Silvester und Neujahr gilt ein Gottesdienst-Sonderplan, der bereits im Pfarrbrief Weihnachten 2017 veröffentlicht wurde und den Sie hier nochmals zum Download finden. In unseren drei Gemeinden werden die Gottesdienste immer auch besonders musikalisch gestaltet. Einen Hinweis darauf finden Sie ebenfalls hier im Anhang.

Zu diesen Gottesdiensten sind alle, Gemeindemitglieder und Menschen, die an diesen Tagen Gäste unserer Stadt und Pfarrei sind, herzlich eingeladen.

Das Pastoralteam der Pfarrei Hl. Edith Stein und die Redaktion der Homepage
wünscht Ihnen schöne und frohe Festtage.

Gottesdienst-Sonderplan Weihnachten 2017.
Zum Download bitte anklicken.
Gottesdienste an Weihnachten 2017 mit besonderer musikalischer Gestaltung.
Zum Download bitte anklicken.

Orchestermesse am 26.12.2017, 10.30 Uhr in St. Jakobus, Schifferstadt

Der Chor bei einem früheren Orchester-Gottesdienst an Weihnachten.

Traditionen zu bewahren und fortzusetzen, haben sich, neben vielen anderen musikalischen Aktivitäten, die Chöre an St. Jakobus Schifferstadt zur Aufgabe gemacht.
Die festliche, musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am zweiten Weihnachtsfeiertag ist eine solch lang gepflegte Tradition, die in diesem Jahr, mit der Mozartmesse "Missa brevis in G" am 26.12.2017, 10.30 Uhr, fortgesetzt wird.

Wolfgang Amadeus Mozart verfolgt in dieser Messe den Stil der "Missa pastoralis". Diese Komposition bedient sich gerne einer Melodie und Rhythmik, wie sie damals in Italien und Böhmen weit verbreitet war. Die Themen dieser Messe sind liedhaft und verwenden häufig Volkslieder oder lehnen sich an bekannte Melodien an.
"Gibt es schönere Musik als ein Weihnachtslied, um die Geburt unseres himmlischen Königs zu verkünden?" Diese Frage, wird mit dem Weihnachtslied "What sweeter music" von John Rutter in diesem festlichen Gottesdienst stimmungsvoll beantwortet.

Beate Dettlaff (Sopran), Regina Grönegreß (Alt), Thomas Jakobs (Tenor), Michael Dettlaff (Baß), das Heidelberger Kantatenorchester, Michael Filsinger an der Vleugels-Orgel und die Chöre an St. Jakobus Schifferstadt werden diesen Festgottesdienst unter der Leitung von Dekanatskantor Georg Treuheit festlich musikalisch gestalten. Pfarrer Dr. Georg Müller ist der Zelebrant.

Die Solisten, Musiker, Dekanatskantor Georg Treuheit,
alle Sängerinnen und Sänger der Chöre an St. Jakobus Schifferstadt,
wünschen allen Besuchern und Freunden
ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2018.

Am Ende des Gottesdienstes wir um eine Spende gebeten.

Festliches Konzert zum Jahresbeginn 2018

Stephan Rahn (Orgel) und Stephan Stadtfeld (Trompete) - Foto: Frank Schindelbeck

Instrument der Könige trifft Königin der Instrumente - Stephan Stadtfeld, Trompete und Stephan Rahn, Orgel

Am Montag, den 1. Januar 2018 findet um 19.30 Uhr erneut ein festliches Konzert zum Jahresbeginn mit dem Trompeter des Berliner Konzerthausorchesters Stephan Stadtfeld und dem in Speyer beheimateten Organisten Stephan Rahn in der St. Laurentius Kirche in Schifferstadt statt.

"Nicht nur das übliche Trompeten-Geschmetter von der Empore erklingt, sondern es gelingen viele Schattierungen in einem sehr abwechslungsreichen Programm" –  So hat der Rundfunkjournalist Georg Waßmuth das Duo Stadtfeld-Rahn in der Sendung "Neues vom Klassikmarkt" im SWR charakterisiert. In der Tat ist es zum Markenzeichen des 2008 gegründeten Duos geworden, Werke jenseits des üblichen Barock-Repertoires auszugraben, bzw. zu bearbeiten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Musik der Romantik. Große öffentliche Aufmerksamkeit haben in der Vergangenheit die Bearbeitungen und Einspielungen einiger Werke von Ravel, Fauré und Elgar erfahren. Mittlerweile geben 2 CD-Einspielungen, die geradezu euphorisch von der Presse besprochen wurden, ein eindrucksvolles Zeugnis von der intensiven Repertoiresuche.

Auf dem Programm des Neujahrskonzertes stehen Werke für Trompete und Orgel, sowie Orgel- Solowerke Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Alessandro Marcello, Gabriel Fauré, Edward Elgar, Sergei Rachmaninoff und Peter Tschaikowsky.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Freiwillige Spenden sind jedoch willkommen.

Das Konzert findet im Anschluss an den Neujahrsgottesdienst in der St. Laurentius Kirche statt, der um 18.00 Uhr beginnt. Im Gottesdienst bringt der Ökumenische Chor Schifferstadt gemeinsam mit Solisten und einem Streicherensemble Joseph Haydns Missa brevis Sancti Joannis de Deo unter der Leitung von Stephan Rahn zur Aufführung.


Anzeige

Anzeige