Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Der Freundeskreis Burkina Faso und die Association PIA

Die Initialzündung zur Gründung des Freundeskreis Burkina Faso wurde gegeben durch den Weltjugendtag in Köln 2005. In Schifferstadt war eine Gruppe von Jugendlichen aus Burkina Faso zu Gast und übernachtete bei Familien unserer Gemeinde. Der Kontakt blieb bestehen dank Père Michel in Afrika und Gerhard Schackert in Schifferstadt. Es dauerte also nicht lange, bis die Idee geboren war, unsere Freunde in Burkina Faso auch längerfristig zu unterstützen: der Freundeskreis Burkina Faso wurde gegründet.

Die Association PIA wurde 2010 von Clarisse Kantiono gegründet, um die Projekte des Freundeskreises Burkina Faso vor Ort realisieren zu können. Diese Organisation ist gemeinnützig und im Sozialzentrum "OASIS" ihres Mannes Enzo Missoni in Koudougou tätig. Damit ist gewährleistet, dass alle Spenden, die durch den Freundeskreis gesammelt werden, zu 100 % eingesetzt werden können. Es fallen keine Verwaltungskosten an und die Realisierung vor Ort ist absolut transparent.

In enger Abstimmung mit Clarisse Kantiono werden wichtige und dringliche Projekte definiert und mit Unterstützung von Clarisse und Ihrem Team vor Ort realisiert. Sie setzt sich zusammen mit Ihrem Mann, Enzo Missoni unermüdlich für das Wohlergehen ihrer Landsleute ein.

Clarisse KANTIONO und Enzo Missoni
Docteur Abbé Michel, Gerhard und Clarisse

Burkina Faso

Burkina Faso

Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder der Welt. Dieses Land, das aus dem früheren Obervolta hervorgegangen ist und in Westafrika liegt, hat denkbar schlechte klimatische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen: Lage in der Sahelzone und damit hohe Trockenheit, kein Zugang zum Meer, keine Bodenschätze und keinen Tourismus. Dennoch ist das Land politisch seit mehreren Jahrzehnten stabil trotz der schwierigen politischen Lage in den Nachbarländern.

Spender gesucht

für weitere Projekte:

  • Aktivierung einer Geburts- und Krankenstation (z.Z. aktuelles Projekt)
  • Übernahme von Schüler- und Kleinkinder-Patenschaften
    Obwohl es in Burkina Faso eine Schulpflicht gibt, besuchen nur 44% der Kinder die Schule. Die Analphabetenquote liegt bei ca. 75%!
    Mit einem Betrag von jährlich 200,00 € kann das Schulgeld bezahlt werden. Zusätzlich erhalten die Kinder einmal im Jahr Schulbücher, -materialien, neue Kleider und Schuhe sowie bei Bedarf ärztliche Versorgung über das Centre OASIS. Außerdem erhält die ganze Familie im 3-Wochen-Rhythmus Hirse. Damit ist gewährleistet, dass die Kinder zur Schule geschickt werden, da somit auch die Grundversorgung der Familie sichergestellt ist.
  • Finanzierung eines Fahrrades (70,00 €/einmalig)
  • Naturalspenden (z.B. Milchpulver für Kleinkinder, Mangobaumpflanzen, Saatgut, Hühner, Schweine,  Ziegen, Babykleidung etc.)

Kontakt und nähere Informationen

Gerhard Schackert
Tel.: 0160-96250806

Email: info@msc-new-energy.com
Blog: www.burkinafasoreise.wordpress.com

Spendenkonto

Kontoinhaber: Kirchenstiftung Hl. Edith Stein
IBAN: DE95 5455 0010 0190 0821 15
BIC: LUHSDE6AXXX

Bitte Vermerk "SPENDE Burkina Faso" und Angabe von Spendername und Adresse (zwecks Ausstellung einer Spendenquittung).

HERZLICHEN DANK im Namen unserer Freunde in Burkina Faso

 

Nach oben

Anzeige

Anzeige