Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Christbaumsammeln macht Laune

Über 4.300 € kamen bei der diesjährigen Christbaumsammelaktion auf das Konto des Ökumenischen Hungermarsches und beschertem dem neuen Projekt der Kinderhilfe Sri Lanka einen tollen Grundstock. Über das Projekt wird das Hungermarschteam am Mittwoch, den 11.04. um 19.00 Uhr noch ausführlich informieren.

Die Stimmung war wie immer festlich, wenn die Christbäume nach ihrem feierlichen Dienst vor den Häusern auf ihren letzten wohlverdienten Weg zum Schredder noch einmal durch Schifferstadt gefahren wurden und dann am Festplatz ihre letzte Ruhestätte fanden, bevor sie sich vielleicht in Schifferstadt im einen oder anderen Garten wieder einfinden. Christbaumsammeln macht Laune, wie könnte man es sich sonst erklären, dass über 50 überwiegend Jugendliche Helfer sich zum Sammeln eingefunden haben. Auf der Ladefläche eines LKWs oder auf der Rolle hinter einem Traktor zu stehen, hat schon etwas Abenteuerliches an sich. Das Stapelkonzept der erfahrenen Sammler war beeindruckend. Manchmal stellte sich die Frage, wie man so viele Bäume auf einer kleinen Ladefläche stappeln konnte, manchmal fragte man sich auch wo die Helfer noch Platz gefunden haben, wenn sie während des Entladens dann wieder auf geraucht sind.Jeder Sammler wurde  mit einer Sicherheitsbelehrung auf die Aktion vorbereitet und von der erfahren Helfern auf die Gefahren aufmerksam gemacht - so konnte die Aktion auch dieses Jahr wieder unfallfrei durchgeführt werden.

Dank dem erfahrenen Küchenteam durfte man sich wie immer mehrmals stärken - Frühstück, Kaffeepause, Mittagessen, Kaffeenachmittag - all inclusive. Der CVJM, Firmlinge und angehende Konfirmanden, Mitarbeiter des Freundeskreises Burkina Faso, Mitarbeiter des Stadtservices, die Betriebe Jürgen Zahn und Theo Mauerer hatten viel Arbeit, aber auch viel Spass für eine guten Zweck. Manchmal war man schon überrascht, wenn man die Straßen gerade abgefahren hatte, dass sich plötzlich wieder neue Christbäume auf der Straße fanden. Da kommt man schon mal ins Grübeln ... Wollte der Baum noch im Zimmer bleiben oder hat sich der Besitzer gedacht, die kommen ja eh nochmal vorbei - da kann ich ja ausschlafen.

Wir möchten allen Spendern danken und an alle, die bisher nicht gespendet haben, an ihre Solidarität appellieren.

Anzeige

Anzeige