Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Donnerstag, 27. Juni 2019

Pfarrer Dr. Georg Müller als Offizial des Bistums Speyer eingeführt

Die Zelebranten des Gottesdienstes im Kloster St. Magdalena in Speyer (von links) Generalvikar Andreas Sturm, Dr. Georg Müller, Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Dr. Norbert Weis.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zelebriert Gottesdienst im Kloster St. Magdalena in Speyer und betont die enge Verbindung zwischen Kirchenrecht und Seelsorge

Im Rahmen eines Gottesdienstes mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann wurde Pfr. Dr. Georg Müller am gestrigen Mittwoch, 26.06.2019 offiziell in sein neues Amt als Leiter des Offizialats eingeführt. Das Offizialat ist das Kirchengericht im Bistum Speyer. An dem Gottesdienst in der Klosterkirche St. Magdalena nahmen unter anderem zahlreiche Mitglieder des Domkapitels, Mitarbeitende des Offizialats und des Ordinariats, Angehörige und persönliche Wegbegleiter sowie Gläubige aus der Pfarrei Heilige Edith Stein in Schifferstadt teil.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann betonte in seiner Predigt die enge Verbindung des Kirchenrechts zur Seelsorge: "Das Recht in der Kirche steht nicht für sich selbst, sondern dient dazu, dass das Evangelium verkündigt werden kann." Indem das Kirchenrecht den Menschen helfe, Perspektiven für ihr Leben zu finden, habe es Anteil am seelsorglichen Auftrag der Kirche. "Der große Bogen der Verheißung Gottes und die verlässliche Begleitung und Unterscheidung im persönlichen Miteinander gehören zusammen." Die Verheißung Gottes könne den Menschen in ihren Bann ziehen, mache ihm aber auch seine Schwäche und Kleinheit bewusst. Ziel der Kirche sei es, für die Vision vom Reich Gottes ein leuchtendes Instrument zu sein. In lateinischer Sprache bekundete Georg Müller seine Treue zur Kirche. Bischof Wiesemann dankte Müllers Vorgänger Dr. Norbert Weis für seinen "treuen und verlässlichen Dienst über fast ein Vierteljahrhundert". Weis übernimmt bis zu seinem Ruhestand, der im kommenden Jahr beginnt, das Amt des Vizeoffizials. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von der Schola Gregoriana der Dommusik und Dekanatskantor Georg Treuheit.

Georg Müller wurde im Jahr 2000 im Rom zum Priester geweiht. Er war als Kaplan in Ludwigshafen-Mundenheim und am Speyerer Dom tätig. In Trier promovierte er mit einer Arbeit über den englischen Kardinal und Theologen John Henry Newman. Seit 2008 wirkte er als theologischer Referent und persönlicher Sekretär des Bischofs. 2012 wurde er zunächst Administrator und dann Pfarrer in Ludwigshafen-Oppau. 2016 wurde er zum leitenden Pfarrer der Pfarrei Heilige Edith Stein in Schifferstadt berufen. Diese Aufgabe wird Georg Müller auch als Offizial weiterführen.

Ergänzend zu seinem Studium der Theologie in München und Rom hat Georg Müller ein Studium des Kirchenrechts in Münster absolviert. Seit 2012 wirkte er am Kirchengericht in verschiedenen Funktionen mit, seit 2017 als Vizeoffizial. Als Offizial wird Georg Müller zudem stimmberechtiges Mitglied des Allgemeinen Geistlichen Rates.

Weitere Informationen zum Offizialat des Bistums Speyer:

https://www.bistum-speyer.de/bistum-speyer/kirchliches-ehegericht/

Text und Bild: www.bistum-speyer.de (mit freundlicher Genehmigung des Bistums Speyer)

Anzeige

Anzeige