Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Samstag, 19. Oktober 2019

Kolpingsfamilie Schifferstadt veranstaltet wieder "Kicken für Iquique"

Fußballturnier am 01.11.02019 mit 10 Mannschaften für Kinder in Chile

Zum wiederholten Male veranstaltet die Kolpingfamilie das beliebte Benefiz-Fußballturnier zugunsten von Straßenkindern in Iquique/Chile.
Zum sportlichen Wettkampf unter dem Motto "Kicken für Iquique" in der Neuen Kreissporthalle in Schifferstadt (Neustückweg 3) treten wiederum renommierte und ambitionierte Fußballmannschaften an:

  • Stadtwerke Schifferstadt
  • LC Schifferstadt (Leichtathletik-Club Schifferstadt 1969 e.V.)
  • Messdiener der Pfarrei Hl. Edith Stein, Schifferstadt
  • TV Schifferstadt (Turnverein 1885 Schifferstadt e.V.)
  • FFG Schwarz (Familien Fußballgemeinschaft Schwarz)
  • Stadtkapelle Schifferstadt
  • Freiwillige Feuerwehr Schifferstadt
  • Skiclub (Ski-Club 1955 Schifferstadt e.V.)
  • Kolping-Kicker der Kolpingsfamilie Schifferstadt
  • Kolpingjugend der Kolpingsfamilie Schifferstadt

Beginn ist am Freitag, 01.11.2019, um 10 Uhr.
Der Eintritt ist frei; Spenden zugunsten der Straßenkinder in Iquique/Chile sind herzlich willkommen.
Mit der Siegerehrung rechnen die Organisatoren der Kolpingfamilie Schifferstadt gegen 16 Uhr.
Den Spielplan gibt es hier zum Download.

Freunde und Zuschauer sind herzlich willkommen!

Der Erlös der Veranstaltung geht wie in jedem Jahr an die Stiftung "Ninos en la Huella", die Pater Paul Oden (1929 in Pirmasens geboren, ab 1954 Missionar in Chile, im Januar 2017 verstorben) gegründet hat. Anfangs war er an diversen Schulen in Chile tätig, ging dann weiter in den Süden und war hier maßgeblich am Aufbau der ersten Jugendzentren beteiligt. Sein Weg führte ihn 1996 nach Iquique, hier gründete er gemeinsam mit dem Bischof von Iquique den Verein "Ninos en la Huella": Kinder auf dem Pfad.
Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Straßenkinder in ein sicheres Umfeld zu holen und Kindern, die aus extremen Familienverhältnissen stammen, zu helfen. Die betreuten Kinder stammen nahezu ausschließlich aus hochproblematischen familiären Verhältnissen, in denen psychische und physische Gewalt als eine legitime Erziehungsmethode angesehen wird und auf der Tagesordnung steht. Kinderreiche Familien mit fünf bis acht Kindern und ledige, 15-jährige Mütter sind keine Seltenheit in den Einrichtungen. Oft sind die Kinder auf sich alleine gestellt.

Neben der Kolpingsfamilie Schifferstadt unterhält auch unsere Gemeinde St. Laurentius Kontakte zu der von Pater Paul Oden gegründeten Initiative in Chile. Lesen Sie hierzu auch gerne den Bericht (mit Film über Paul Oden) des Freundeskreises Iquique.

Anzeige

Anzeige