Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Mittwoch, 01. Januar 2020

Christbaum-Sammelaktion am Samstag, 18. Januar

Arbeitsgruppe Ökumenischer Hungermarsch wieder für Hilfsprojekt aktiv

Lange nach Knut, aber noch rechtzeitig vor Maria Lichtmess gibt es auch diesem Jahr die Christbaumsammelaktion des Hungermarschteams im Stadtgebiet von Schifferstadt. Wie immer wird die Aktion von Firmen und den städtische Betrieben unterstützt, die Fahrzeuge und Fahrer für die gute Sache kostenlos zur Verfügung stellen. Partner der diesjährigen Hungermarschaktion ist die Kita St. Jakobus und der Verein EHSIY e.V., mit Sitz in Heidelberg, der die Indo-German School unterstützen. Der deutsche Verein unterstützt die Schulaktivitätenund fördert den Zugang zu Bildung, mehr Gesundheit und die Überwindung von Kastengrenzen.

Wichtige Bitte:
Die Christbäume (selbstverständlich abdekoriert) müssen spätestens am Samstag, 18. Januar um 8 Uhr am Gehwegrand bereitliegen!
Die Abholung ist kostenfrei - eine Spende für die kommende Hungermarschaktion wird erbeten und direkt von den Helferinnen und Helfern eingesammelt. Es ist auch möglich, die Spende auf eines der Hungermarschkonten zu überweisen:

  • Sparkasse Vorderpfalz: IBAN DE65 5455 0010 0190 0808 12
  • Volksbank Kur- und Rheinpfalz IBAN DE31 5479 0000 0051 3060 40

Helferinnen und Helfer herzlich willkommen!

Christbäume sammeln ist zwar kein leichter Job, macht aber Spaß. Wir würden uns über Helferinnen und Helfer freuen, die sich für den guten Zweck – der Erlös kommt wieder einem Hungermarschprojekt zu Gute – zur Christbaumsammelaktion über die Homepage/Kontaktformular oder im Pfarrbüro oder Pfarrer Erlenwein melden würden. Erforderlich für den Job sind festes Schuhwerk, winterfeste Kleidung, Handschuhe, Schal und Mütze und möglichst eine Warnweste. Alle TeilnehmerInnen sind versichert und müssen den Anweisungen der Fahrzeugleitung unbedingt Folge leisten, da sonst die Sicherheit im öffentlichen Verkehr nicht gewährleistet ist. Für die Verpflegung ist wie immer reichlich gesorgt, da der Job körperlich anstrengend ist. Der Hauch von Fichtennadeln und Tannenduft ist kostenlos und inklusiv. Die Aktion beginnt traditionell mit einem Frühstück um 8.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Jakobus.

Anzeige

Anzeige