Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein Schifferstadt gehören.

St. Jakobus

mehr Infos


St. Laurentius

mehr Infos


Herz Jesu

mehr Infos

Verwaltungsrat der Pfarrei Hl. Edith Stein

Der Verwaltungsrat berät und beschließt über die erforderlichen personellen, räumlichen und finanziellen Voraussetzungen. Er erstellt den Haushaltsplan und die Jahresrechnung und entscheidet über Dienst- und Arbeitsverträge sowie Bau- und Grundstücksangelegenheit der ganzen Kirchengemeinde.

Mitglieder, Aufgaben, Rechte und Projekte

Der Verwaltungsrat unserer Pfarrei Hl. Edith Stein setzt sich (gem. Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens im Bistum Speyer, §3) zusammen aus:

  • dem Pfarrer ... als Vorsitzenden
  • den von der Kirchengemeinde gewählten Mitgliedern
    (für unsere Pfarrei sind dies 3 Personen je Gemeinde)
  • der bzw. dem Deligierten des Pfarreirates (nur beratend)

Die Aufgaben und Rechte des Verwaltungsrates ergeben sich ebenfalls aus dem Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens im Bistum Speyer.

Mitglieder des Verwaltungsrates der Pfarrei Hl. Edith Stein

Nach der konstituierenden Sitzung vom 03.12.2019 setzt sich der Verwaltungsrat der Pfarrei Hl. Edith Stein wie folgt zusammen:

Vorname Name Funktion
Pfr. Dr. Georg Müller leitender Pfarrer, Vorsitzender
Karl Fischer gewähltes Mitglied St. Jakobus, stellvertr. Vorsitzender
Markus Gutensohn gewähltes Mitglied Herz Jesu
Guido Scherbaum gewähltes Mitglied Herz Jesu
Gereon Stahl gewähltes Mitglied Herz Jesu
Thomas Imo gewähltes Mitglied St. Jakobus
Roman Sturm gewähltes Mitglied St. Jakobus
Markus Hein gewähltes Mitglied St. Laurentius
Dorothea Jansen gewähltes Mitglied St. Laurentius
Christian Schulz gewähltes Mitglied St. Laurentius
Regina Wahl Delegierte des Pfarreirates (beratend)

Aufgaben und Rechte des Verwaltungsrates

Die Rechte des Verwaltungsrates ergeben sich aus seinem Auftrag, der im Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens im Bistum Speyer (Kirchenvermögensverwaltungsgesetzt - KVVG) §1 wie folgt umschrieben wird:

"Der Verwaltungsrat verwaltet das kirchliche Vermögen in der Kirchengemeinde. Er vertritt die Kirchengemeinde, deren Vermögen und die in der Kirchengemeinde belegenen Kirchenstiftungen und deren Vermögen sowie die weiteren kirchlichen Stiftungen, die der Verwaltung ortskirchlicher Organe unterstellt sind und deren Vermögen, sofern sie keinen eigenen Verwaltungsrat haben."

Dabei hat der Verwaltungssrat die Möglichkeit, einzelne Projekte der Vermögensverwaltung (z.B. eine konkrete Stellenbesetzung, Baumaßnahme, ...) zum Zwecke der Durchführung an de Gemeindeausschuss zu deligieren.

Das Kirchenvermögensverwaltungsgesetzt - KVVG finden Sie hier zum Download.

Anzeige

Anzeige